...frisches Brot aus unserem Holzbackofen

Mit dem Gedicht von Wilhelm Busch möchten wir Sie einladen selbst Brot, Pizza oder Kuchen in unserem Holzbackofen zu backen. Wir können hierzu verschiedene Sorten an Getreide und Rezepte zur Verfügung stellen.


Ein Esel trug uns nach der Mühle.
Ich sage dir, das sind Gefühle,
wenn man, zerrieben und gedrillt
zum allerfeinsten Staubgebild',
sich kaum besinnt und fast vergißt,
ob Sonntag oder Montag ist.

Und schließlich schob der Bäckermeister,
nachdem wir erst als zäher Kleister
in seinem Troge baß gehudelt,
uns in den Ofens höchste Glut.
Jetzt sind wir Brot. Ist das nicht gut? Frischauf, du hast genug, mein Lieber, greif zu und schneide nicht zu knapp und streiche tüchtig Butter drüber und gieb den anderen auch was ab!
Wilhelm Busch

Für den Bau des Holzbackofens konnten wir die alten Mühlsteine verwenden, die wir auf dem Grundstück und in der Bach gefunden haben.

Bilder vom Bau